Stipendienfonds

BPW Switzerland unterstützt seit 1980 die Stiftung "Stipendien für Frauen". Die Gelder dieser Stiftung kommen Frauen zugute, die wieder in den Beruf einsteigen wollen, aber zunächst eine weitere Ausbildung absolvieren müssen, um auf dem Arbeitsmarkt Chancen zu haben. Mitglieder lokaler BPW-Clubs begleiten und unterstützen diese Frauen während ihrer Ausbildung persönlich.
 

Wer kann Stipendien beantragen?


Die Stiftung richtet sich an Frauen ab dem 25. Altersjahr mit Unterstützungspflichten, die keine existenzsichernde Erstausbildung haben.
 

Wo kann ein Gesuch eingereicht werden?


Gesuche sollen weder an BPW Switzerland noch an die BPW-Delegierte für Stipendien gestellt werden, sondern müssen zur Abklärung direkt und ausschliesslich an die folgende Adresse eingereicht werden:

Stiftung für Stipendien an Frauen
c/o Verein Sozialpsychiatrie Zürcher Oberland
Frau Simone Bühlmann
Turicaphonstrasse 29 + 91
8616 Riedikon

Tel. 044 944 60 40 / 36
Fax 044 944 60 41

E-Mail
www.ssf-fbf.ch
 

Wie werden die Stipendiatinnen betreut?


Während ihrer Ausbildungszeit wird die Stipendiatin von einer BPW aus dem nächstgelegenen Club ihres Wohn- oder Arbeitsortes betreut. Ziel ist es, dass die Stipendiatin vor Ort eine Ansprechpartnerin hat, die sie während der Ausbildung begleitet und wo nötig unterstützt.


Spenden zu Gunsten des BPW-Stipendienfonds

CREDIT SUISSE
8021 Zürich
Konto 644724-90
Stiftung für Stipendien an Frauen
8005 Zürich
PC 80-359-2
Vermerk: «BPW Stipendien»


Kontakt für Clubverantwortliche zum Stipendienfonds

Sibylle Käppeli-Fantelli
Präsidentin Stipendienkommission BPW Switzerland
St. Jakobstrasse 87
9000 St. Gallen
Tel. G 071 244 56 66
Fax G 071 244 56 10